Die fünfte Auflage des HandiCUPs, ein Fußballturnier für Menschen mit Behinderung im SoccerOlympFellbach, war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg.

Jubiläumsturnier mit 14 Mannschaften
Am Samstag fand der nunmehr 5. HandiCUP statt. Auch in diesem Jahr stand für die Veranstalter, SchwabenSport Management, SoccerQ und die Neckartalwerkstätten des Caritasverbandes Stuttgart, neben dem sportlichen Ehrgeiz, das Miteinander und der Fairplay-Gedanke im Vordergrund. Das Turnier hatte einige spannende, abwechslungsreiche und vor allem faire Spiele zu bieten.

Lebenshilfe Tuttlingen gewinnt
In einem umkämpften Finale konnte sich die Lebenshilfe Tuttlingen gegen den FSV Bad Friedrichshall durchsetzen. Im kleinen Finale gelang es Dynawo Mosbach die Werkstätten Esslingen & Kirchheim mit zwei Toren unterschied zu bezwingen. Den Fairnesspokal sicherten sich die Theo-Lorch-Werkstätten III.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm für alle Besucher
Neben dem eigentlichen Turnier wurde den Mannschaften einiges geboten. In den Pausen konnten die Teilnehmer ihre Schussgeschwindigkeit messen lassen. Der Sieger kam aus den Reihen der Mannschaft PFIFF/VfB Stuttgart und wurde mit einer Geschwindigkeit von 97 km/h mit einem Preis vom Verein "Spielertrikot für Kinderlachen" ausgezeichnet.
Auch das VfB Maskottchen Fritzle ließ es sich nicht nehmen beim Jubiläumsturnier vorbei zu schauen und sorgte für ordentlich Stimmung in der Halle.

Herzensprojekt der Unterstützer
Als starke Partner unterstützen ELO Digital Office GmbH, die CAP-Märkte Ober- und Untertürkheim, die Dentallabor Alfons Blümle GmbH, die Kraus & Hampp GmbH sowie die webix solutions GmbH das Turnier. Zudem möchten wir uns herzlich bei den Spendern: Alfons Hörmann Stiftung, Allianz Generalvertretung Walz & Schlegel, bridgingIT, carisma Gebäudemanagement & Service, Fellbacher Weingärtner, Haller Löwenbräu, Hochland Kaffee, Huthmann Bau, Autohaus Krauter und SoccerOlympFellbach bedanken.